147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Körperverletzung und Meldung zum Jugendamt

Die Polizei wurde am Freitagabend in den Brandenburger Stadtteil Hohenstücken zu einer Körperverletzung im häuslichen Umfeld gerufen. Nach ersten Erkenntnissen eskalierte dort eine zunächst verbale Auseinandersetzung der Lebenspartner in einem körperlichen Angriff. Dabei packte der Mann mittleren Alters seine zwei Jahre jüngere Lebenspartnerin hart an und würgte diese. Darüber hinaus beschädigte der aggressive Mann auch Mobiliar in der Wohnung. Als die leiblichen Kinder (Teenager) dann versuchten deeskalierend einzugreifen, wurden auch sie von ihrem alkoholisierten Vater tätlich angegriffen. Der Tatverdächtige war, mit einem Alkoholgehalt über 1,9 Promille erheblich alkoholisiert.

Obwohl die Lebensgefährtin und deren Kinder durch den Vorfall leichte Verletzungen erlitten haben, wurden Rettungskräfte und eine medizinische Behandlung abgelehnt.

Da wohl solche Vorfälle bereits zuvor aufgetreten aber nicht angezeigt worden sein sollen, sprachen die Beamten dem Aggressor eine Wohnungsverweisung, gefolgt von einem Rückkehrverbot im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen aus. Außerdem leiteten sie Ermittlungen wegen der Körperverletzungsdelikte ein und meldeten den Vorfall dem zuständigen Jugendamt.

Quelle: Polizei

Weitere Nachrichten

Tanznachmittag_210524
Veranstaltungen

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken, T. Haberecht Am 21. Mai 2024 (Dienstag) findet im Bürgerhaus Hohenstücken, Walther-Ausländer-Straße 1, der nächste Tanznachmittag statt –

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner