147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Kahmhaut“ auf Gewässer

Aufgrund der vielen Meldungen in den vergangenen Tagen und Wochen über einen vermeintlichen Ölfilm beziehungsweise Verschmutzungen in den Bereichen des Jacobsgrabens und Umgebung teilt die Fachgruppe Wasser folgendes mit:

In den genannten Fällen handelt es sich um eine sogenannte biologische „Kahmhaut“ mit natürlichem Ursprung. Diese kann durch sehr warme, fast windstille Sommerwetter entstehen und wird zudem gefördert durch den mangelnden Durchfluss in unseren Oberflächengewässern. Diese Kahmhaut ist meist eine Mischung aus Blütenpollen, Staub oder Algen, die dann an der Wasseroberfläche zersetzt werden. Diese Haut sieht auf den ersten Blick einem Ölfilm sehr ähnlich.

Es wird ausdrücklich betont, dass dieses Phänomen natürlich und unbedenklich ist.

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Nachrichten

csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 28 erschienen

Amtsblatt Nr. 28 erschienen Am Freitag, 30.09.2022, ist das Amtsblatt Nr. 28/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »