147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Im Herzen der Demokratie: SPD-Ortsvereine im Brandenburger Landtag

Wie fühlt man sich, wenn man im Landtag am Rednerpult steht? Welchen Blick haben die Landtagspräsidentin und der Ministerpräsident von ihren Plätzen im Plenarsaal? Solche und ähnliche Fragen stellten sich den Mitgliedern und Freunden der SPDOrtsvereine PlaueKirchmöser und
AltstadtNord, als sie in der vergangenen Woche auf Einladung unserer Landtagsabgeordneten Britta Kornmesser (SPD) den Brandenburg im wieder aufgebauten Potsdamer Stadtschloss besuchten. “Im Fernsehen sieht der Plenarsaal viel größer aus. Erstaunlich, wie dicht hier alle zusammensitzen”,
meinte Lydia Jordan, stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende aus Kirchmöser. Es ist beeindruckend, hier im Herz der Demokratie im Land Brandenburg zu sein.” Dem schließt sich der Ortsvereinsvorsitzende von Altstadt/Nord an: “Auch wenn das Gebäude neu ist, die Fundamente des alten Stadtschlosses konnten wir noch besichtigen”, berichtet Christopher Jahn. Ich finde es gut, dass das Landesparlament an dem Ort tagt, wo 1685 das Potsdamer Toleranzedikt erlassen wurde. In dieser Tradition sehen sich die demokratischen Fraktionen des Landesparlaments.
Britta Kornmesser zeigte ihren Besuchern aus Brandenburg and er Havel auch den Fraktionssaal sowie Büroräume der SPDAbgeordneten und erläuterte den Alltag und die Arbeit der Parlamentatier in Potsdam und in den Wahlkreisen. Im wahrsten Sinne des Wortes der Höhepunkt der Exkursion war der weite Blick von der Dachterrasse des Landtages mit einer weiten Aussicht auf die Landeshauptstadt und die Havelseen. Die Besichtigung des Landtagsgebäudes und die vielen, während der Führung angesprochenen landespolitischen Themen, boten genügend Gesprächsstoff als die Genossen den Abend in einem Potsdamer Restaurant gemütlich ausklingen ließen.

Quelle: SPD Brandenburg an der Havel

Leserbriefe, Wahlwerbung und politische Meldungen unterliegen der Eigenverantwortung des Verfassers und spiegeln nicht die Meinung oder Interessen der Redaktion wieder.

 

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 28 erschienen

Amtsblatt Nr. 28 erschienen Am Freitag, 30.09.2022, ist das Amtsblatt Nr. 28/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »