147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Ideenphase für das Leitbild 2035: Beteiligen Sie sich jetzt!

Mehr Radwege, mehr Parkplätze, mehr ÖPNV, eine Universität, eine klimaneutrale Stadt, keine Privatisierung von Ufergrundstücken, eine Sommerrodelbahn auf dem Marienberg, unsere Havelstadt als Brandenburgs „Sillicon Valley“… das sind einige der über 300 Einsendungen, die im Rahmen der Bürgerbeteiligung zum Leitbild „Unsere Stadt 2035“ bisher eingegangen sind.

Bis zum 31. August 2022 haben alle Bürgerinnen und Bürger die Chance, online unter www.unsere-stadt-2035.de, über die Profile der Stadtverwaltung in den sozialen Medien oder per Postkarte ihre Ideen und Anregungen für die Zukunft von Brandenburg an der Havel einzubringen.

Jetzt die Chance zur Beteiligung nutzen!

Aktuell ist das Leitbild für die Stadt Brandenburg an der Havel in der Erarbeitungsphase. Neben bestehenden Konzepten aus einzelnen Fachbereichen wie beispielsweise zur Schulentwicklung, Verkehrsplanung, Klimaschutz, Flächennutzungsplan und Kulturförderung werden jetzt auch die Anregungen der Bürgerinnen und Bürger von den Experten der beauftragten Kommunalberatung in ihrer ganzen Fülle aufgenommen und strukturiert.

Im Herbst werden verschiedene Themen in drei Stadtdialogen vertieft. Bei diesen öffentlichen Veranstaltungen können sich Bürgerinnen und Bürger per Online-Kommentar einbringen, aber aus organisatorischen Gründen können dann nur ausgewählte Kommentare von der Moderation der Live-Veranstaltungen aufgegriffen werden.

Im Spätherbst liegt der daraus erarbeitete Entwurf des Leitbildes öffentlich zur Kommentierung aus. Nach dieser Kommentierungsphase werden gegebenenfalls kleinere Anpassungen vorgenommen, bis das endgültige Leitbild der Stadtverordnetenversammlung zur Abstimmung vorgelegt wird.

Der gesamte Leitbild-Prozess ist von dem Gedanken geprägt, dass die Bürgerschaft aktiv an dessen Erarbeitung mitwirkt. Dies gelingt am effektivsten jetzt: Reichen Sie bis zum 31. August Ihre Ideen für „Unsere Stadt 2035“ ein:

Was ist ein Leitbild?

Ein Leitbild soll die Richtung der Stadtentwicklung in wichtigen Themen darstellen. Es soll das Selbstverständnis, die Ziele und die Grundwerte der Stadtgesellschaft widerspiegeln und als Orientierung für das Verwaltungshandeln dienen. Die im Leitbild festgehaltenen Ziele und Grundwerte sollen als Richtwert genutzt werden, um beispielsweise über zentrale Bauvorhaben, über die Haushaltsplanung oder die Förderung von Kultur, Wirtschaft und Bildung zu entscheiden.

Das Leitbild soll auf diesem Weg eine gesamtheitliche und von allen Akteuren mitgetragene Stadtentwicklung ermöglichen. Dabei bleibt ein Leitbild auf einer übergeordneten Ebene und soll durch fachspezifische Konzepte feinteilig in konkrete Maßnahmen umgesetzt werden.

Themen für die Bürgerbeteiligung

Im beiliegenden Bildmaterial ist eine kleine Auswahl der bisherigen Einsendungen zu sehen. Die Themen betreffen alle Lebensbereiche und reichen von konkreten Bauprojekten zu allgemeinen Entwicklungszielen. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, die Darstellungen als Anregung zu nutzen, um sich zu diesen oder anderen Themen einzubringen.

Weitere inhaltliche Schwerpunkte des Leitbildes sind auf der Internetseite „Unsere Stadt 2035“ bei der Beschreibung der Stadt-Dialoge aufgeführt:

Die Stadt-Dialoge werden im Herbst im Rathaus auf dem Altstädtischen Markt stattfinden und per Live-Streaming online übertragen. Die Termine werden demnächst bekannt gegeben.

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Nachrichten

Spering by Ralf Bauer1
Nachrichten

ANDREAS SPERING ZUM CHEFDIRIGENTEN GEWÄHLT

ANDREAS SPERING ZUM CHEFDIRIGENTEN GEWÄHLT ANDREAS SPERING ZUMCHEFDIRIGENTENGEWÄHLTOffizieller Vertragsbeginn ist der 1. August 2023 Andreas Spering ist heute von den Brandenburger Symphonikern zum neuen Chefdirigenten

Weiterlesen »