147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Haltestellen in der Ritterstraße werden barrierefrei umgebaut - Vollsperrung der Ritterstraße zwischen den Einmündungen Bäckerstraße und Plauer Straße ab dem 10.10.2022 bis voraussichtlich 28.02.2023

Für den Umbau der Straßenbahnhaltestellen ist die Vollsperrung der Ritterstraße zwischen den Einmündungen Bäckerstraße und Plauer Straße ab dem 10.10.2022 bis voraussichtlich 28.02.2023 notwendig.

Die Haltestellen Ritterstraße werden in beiden Fahrtrichtungen barrierefrei umgebaut. Vorhabenträger ist die Verkehrsbetriebe Brandenburg GmbH. Das Teilstück der Fahrbahn zwischen der Haltestelle und der Plauer Straße soll wie der Haltestellenbereich selbst zur Verbesserung der Befahrbarkeit und zur Erhöhung der Sicherheit ebenfalls mit geschnittenem Pflaster aus Naturstein ausgeführt werden.

Das Vorhaben ist Bestandteil der durch die Stadtverordnetenversammlung unterstützten Verkehrsberuhigung in der Altstadt.

In Folge der bereits wegen Straßenbauarbeiten erfolgten Sperrung der Plauer Straße muss der Umleitungsverkehr der Ritterstraße über die Bäckerstraße geführt werden. Dazu wird die Einbahnstraßenregelung in der Bäckerstraße zwischen Ritterstraße und Schusterstraße aufgehoben. Es wird um Beachtung der geänderten Verkehrsorganisation gebeten.

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Übersichtslageplan

Weitere Nachrichten

csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 34 erschienen

Amtsblatt Nr. 34 erschienen Am Montag, dem 05.12.2022, ist das Amtsblatt Nr. 34/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Beschlüsse

Weiterlesen »