147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Grandioses Konzert der Brandenburger Symphoniker unter dem Motto „Sommernacht der Filmmusik“ eine Zeitreise durch die Galaxien mit 600 Gästen

Ob E.T., Raumschiff Enterpeise, Star Streck oder Star Wars. Alle war abei. Die Besucher lauschten den Klängen und gaben tosenden Beifall.

Auch in diesem Jahr nehmen die Brandenburger Symphoniker das Motto „Sommernacht der Filmmusik“ wieder wörtlich. Und was bietet sich an so einem Abend auf dem Marienberg mehr an, als in die Sterne zu schauen und der Musik der Brandenburger Symphoniker zu lauschen.

A SPACE ODYSSEY
Richard Strauss: „Also sprach Zarathustra“ (Einleitung)
Johann Strauss (Sohn): „An der schönen, blauen Donau“ op. 314

LEBEN IM ALL
James Newton Howard: „Treasure Planet“
James Horner: Music from „Apollo 13“ / „Battle Beyond the Stars“

MARS UND JUPITER
Gustav Holst: „Die Planeten“ Mars / Jupiter

AUSSERIRDISCHES
John Williams: „E.T. – Adventures on Earth“

PAUSE

STAR TREK
Jerry Goldsmith: Main Title aus „Star Trek: First Contact“ (1996)
Michael Giacchino: Symphonische Suite aus „Star Trek: into Darkness“ (2013)

STAR WARS
John Williams: „Star Wars Symphonic Suite – Main Title / „Leila’s Theme“ / „Imperial March“

END CREDITS Jerry Goldsmith: „Star Trek: The Motion Picture“ – „End Credits“

Dirigat: STEFAN KLINGELE
Moderation: ULRICH WÜNSCHEL
BRANDENBURGER SYMPHONIKER

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

TGZ_Technologie-_und_Gründerzentrum_1__C_SW
Wirtschaft

Existenzgründerkurs im TGZ

Existenzgründerkurs im TGZ Der Lotsendienst im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) Brandenburg an der Havel, Friedrich-Franz-Straße 19, bietet vom 14.02. bis 16.02.2023 in der Zeit von

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner