Erfolglose Flucht mit 1,3 Promille

Erfolglose Flucht mit 1,3 Promille

Im Rahmen ihrer Streife entschlossen sich Polizisten des Reviers Brandenburg dazu einen weißen Audi Coupé zu kontrollieren und gaben entsprechende Anhaltesignale mit ihrem Funkstreifenwagen. Diese ignorierte der Fahrer jedoch und versuchte sich kurzzeitig durch Erhöhung seiner Geschwindigkeit der Kontrolle zu entziehen. Dieses misslang aber, so dass der Fahrer seinen PKW kurz danach zum Anhalten brachte. Bei der genaueren Prüfung zeigte sich dann, was der Grund seiner Flucht gewesen ist, denn der Herr pustete 1,3 Promille bei seiner Alkoholkontrolle. Nun kann er vorerst gar keinen PKW mehr führen, denn die Beamten stellten seinen Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel sicher. Außerdem wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und die entsprechende Anzeige gefertigt.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Weitere Nachrichten

Nachrichten

Amtsblatt Nr. 22 erschienen

Amtsblatt Nr. 22 erschienen Am Donnerstag, 30.06.2022, ist das Amtsblatt Nr. 22/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »
Sport

Sportentwicklung im Fokus

Sportentwicklung im Fokus Auswertung der Vereinsbefragung und Diskussion über die Ergebnisse. Am Dienstag, 28.06.2022, trafen sich Vertreter von Brandenburger Sportvereinen, des Stadtsportbundes (SSB) und der

Weiterlesen »