147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Einstehen für Demokratie - Haltung zeigen im Kirchenkreis am 16.03.24 in der Festscheune des „Jakobs-Hof Beelitz

Einstehen für Demokratie – Haltung zeigen im Kirchenkreis

Die nächste Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Mittelmark-Brandenburg findet am 16. März 2024, 9:00 – 17:15 Uhr in der Festscheune des „Jakobs-Hof Beelitz“ statt und ist öffentlich. „Haltung zeigen“ für Demokratie gegen Hass, Ausgrenzung und menschenfeindliche Tendenzen sowie die Verabschiedung des im letzten Jahr erarbeiteten Schutzkonzeptes gegen sexualisierte Gewalt stellen herauszuhebende Themen der Tagesordnung dar. Der 2023 angestoßene Priorisierungsprozess der Kirchengebäude wird zur Abstimmung kommen und der Arbeitskreis „Aufgeschlossene Kirchen“ wird ein Plädoyer für geöffnete Kirchen einbringen.

Mit dem Superwahljahr 2024 sind auch die Kirchen aufgefordert, ihren Beitrag als Teil der
Zivilgesellschaft zu leisten. An vielen Stellen im Kirchenkreis engagieren sich Christ:innen für eine freiheitlich-demokratische Kultur und des Miteinanders. Über den Antrag an die Synode, dem Aufruf „Für Demokratie & Zusammenhalt!“ der Initiative `Brandenburg zeigt Haltung´ beizutreten, werden die Synodalen auf ihrer Tagung debattieren und entscheiden. Weiterhin wird der im EKMB ins Leben gerufene Arbeitskreis Demokratie & Kirche die angedachten Maßnahmen für 2024 vorstellen und die Dringlichkeit des Handelns aufzeigen.

Die diesjährige Frühjahrstagung der Synodalen des Ev. Kirchenkreises Mittelmark-Brandenburg beschäftigt sich intensiv mit dem Schutz vor sexualisierter Gewalt von Kindern und Jugendlichen in der gesamten Organisation. Das im letzten Jahr erarbeitete Präventionskonzept für den Evangelischen Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg ist ein Baustein im Bemühen um einen größtmöglichen Schutz von Kindern und Jugendlichen gegen sexualisierte Gewalt, über das die Synodalen diskutieren und abstimmen werden. Die jüngsten Veröffentlichungen zur sexualisierten Gewalt in der Evangelischen Kirche Ende Januar 2024 durch die ForuM-Studie unterstreicht die Brisanz der Thematik und verlangt ein konsequentes Handeln der Verantwortlichen.

Gotteshäuser sind seit Jahrhunderten fester Bestandteil der Vergewisserung des Glaubens. 164 Kirchen spitzen ihre Kirchtürme im Kirchenkreis gen Himmel. Wie deren Erhalt gewährleistet und priorisiert werden kann, wurde erarbeitet. Die Synode wird darüber abstimmen.

Geöffnete Kirchentüren ermöglichen einen Zugang in ein Gebäude und öffnen Räume zur
Gottesbegegnung mit unterschiedlichen Sinnen. Der Arbeitskreis Aufgeschlossene Kirchen stellt seine bisherigen Ergebnisse vor.

Frühjahrssynode 2024 | 16. März | 9:00 – 17:15 Uhr | Jakobs-Hof Beelitz – Festscheune |
Kähnsdorfer Weg 1a | 14547 Beelitz | Parkplätze sind ausreichend vorhanden
Die Tagung ist öffentlich | Gäste sind willkommen.

Quelle: Evangelischer Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg

Weitere Nachrichten

2024_21_04-Einladung
Nachrichten

Kranzniederlegung zum 79. Jahrestag der Befreiung

Kranzniederlegung zum 79. Jahrestag der Befreiung Anlässlich des 79. Jahrestages der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden laden Oberbürgermeister Steffen Scheller und Walter Paaschen, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner