147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Die Welt ist bunt“ – Bewerbungen für das Kindertagsfest beim Ministerpräsidenten noch bis 15. März möglich

pixabay

Noch bis zum 15. März können sich Grund- und Förderschulen, Horte, Arbeitsgemeinschaften sowie Sportvereine mit Mädchen und Jungen im Grundschulalter um die Teilnahme am Kindertagsfest des Ministerpräsidenten anlässlich des Internationalen Kindertags am 1. Juni bewerben. Die 15. Jubiläumsausgabe veranstalten Staatskanzlei und Bildungsministerium am 31. Mai in Potsdam und steht unter dem Motto „Die Welt ist bunt“. Eine Jury ermittelt vier Gewinnergruppen, die Anfang April bekanntgegeben werden und sich auf einen spannenden Tag in Potsdam freuen können. Nach den Präsentationen in der Staatskanzlei mit Ministerpräsident Dietmar Woidke und Bildungsminister Steffen Freiberg besuchen die Kinder den Filmpark Babelsberg.

Woidke: „Auf euch wartet ein aufregender Tag in der Landeshauptstadt. Ihr zeigt eure wunderbaren Projekte und lernt Schülerinnen und Schüler aus anderen Teilen des Landes kennen. Außerdem gibt es noch etwas zu feiern: Das Kindertagsfest findet nun schon zum 15. Mal statt. Also bewerbt euch, es lohnt sich!“

Die Präsentationen der Kinder können auf Musik und Tanz basieren, aber auch sportliche Darbietungen, Theaterprojekte und Ergebnisse von Arbeitsgemeinschaften beinhalten. Vor allem soll es abwechslungsreich und mitreißend zugehen, damit alle Kinder Spaß haben.

Das Programm mit Ministerpräsident Woidke und Bildungsminister Freiberg beginnt am Freitag, 31. Mai 2024, 10.00 Uhr, im Brandenburg-Saal der Staatskanzlei. Danach machen sich die Mädchen und Jungen auf den Weg in den Filmpark Babelsberg. Dort können sie nach einem Mittagessen das Gelände erkunden und bekommen interessante Einblicke hinter die Kulissen des Films.

Bewerbungen sind noch bis zum 15. März möglich. Den Schulen entstehen keine Kosten! Details gibt es im Internet unter: www.brandenburg.de;

Bewerbungen sind zu richten an: Jana Alte, E-Mail: jana.alte@stk.brandenburg.de

Quelle: Staatskanzlei Brandenburg

Weitere Nachrichten

2024_21_04-Einladung
Nachrichten

Kranzniederlegung zum 79. Jahrestag der Befreiung

Kranzniederlegung zum 79. Jahrestag der Befreiung Anlässlich des 79. Jahrestages der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden laden Oberbürgermeister Steffen Scheller und Walter Paaschen, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner