147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Der 19. Adventskalender der Lions geht ab heute in den Verkauf - Bereits 300 der 3.000 Exemplare sind reserviert

Noch 35 Tage und wir öffnen das erste Türchen des 19. Adventskalenders des Lions Club Brandenburg an der Havel.
24 Tage lang werden insgesamt 166 Preise verlost, die von Brandenburger Unternehmen gestiftet wurden. Gern werden vor allem die Einkaufsgutscheine „City Schexs“ als Preise zur Verfügung gestellt, die von den glücklichen Gewinnenden dann in vielen verschiedenen Geschäften der Havelstadt eingelöst werden können.
Für den krönenden Abschluss sorgt am 24.12. der Hauptpreis, ein 1.100 € Reisegutschein. „Hinter den Türchen verbergen sich zusätzlich zu den Gewinnen weihnachtliche Gedichte und Wissenswertes rund um den Lions Club und die Stadt Brandenburg an der Havel“, sagt LionsKalenderbeauftragter Mathias Zurke. Seit vielen Jahren koordiniert er mit seiner Frau und dem Projektteam um die Sponsorensuche, stimmt das Motiv ab und sorgt dafür, dass die Kalender rechtzeitig gedruckt, geklebt und verpackt sind. In diesem Jahr ist die winterliche Johanniskirche, fotografiert vom Fotostudio Kati Krüger, auf dem Kalender zu sehen.

Gedruckt wurden die 3.000 Exemplare von der Druckerei Zuckschwerdt. „Wie in jedem Jahr sind schon viele Kalender reserviert.“ freut sich Mathias Zurke. „Schnell sein lohnt sich also.“, ergänzt er.

In folgenden Verkaufsstellen kann der Kalender für je 5,00 € ab sofort erworben werden: 

MAZ Ticketeria
STG Touristeninformation
Apotheke Apolife im Beetzseecenter
Tabakwaren Zeitschriften EKZ Wust
REWE Koppenhagen Plaue

Promnitz Therapie im Zentrum Gördenallee 34

 

Die Gewinne werden täglich auf dem Onlineportal
www.brandenburg-live.com, veröffentlicht.
 
Die Erlöse des diesjährigen Adventkalenders kommen folgenden Projekten zugute:
 

Sterntaleraktion der MAZ

Tierheim Brandenburg in der Caasmannstraße: Heizungsumbau

Fliedners: Unterstützung für den Aufbau Gemüse/ Obstgarten auf dem Görden

Tafel Brandenburg: Unterstützung für alltägliche Ausgaben und Zukauf von Lebensmitteln

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

Märchen_1.1
Veranstaltungen

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht Lein – Geschichte einer Kulturpflanze“

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht

Weiterlesen »