147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

BSC Süd 05 mit Punkteteilung gegen den Tabellendritten Union Klosterfelde

Nach den zuletzt abgesagten Spielen gegen Sachsenhausen und Oranienburg empfing der BSC Süd 05 am Sonnabend nun den Tabellendritten von der SG Union Klosterfelde. Der inzwischen wieder genesene Trainer Hans Oertwig nahm erstmals wieder auf der Trainerbank Platz, überließ jedoch noch Conny Wieland das Sagen. Trotz des Fehlens einiger Stammkräfte konnten die Nullfünfer wieder über eine voll besetzte Auswechselbank verfügen, jedoch tat man sich in der ersten halben Stunde recht schwer. Die Gäste begannen mit enormen Tempo, setzten die nicht immer gut stehende Brandenburger Hintermannschaft immer wieder unter Druck, ohne sich jedoch
nennenswerte Chancen zu erspielen. Zudem war Tornike Zarkua im Tor der Brandenburger stets ein sicherer Rückhalt. Aber auch den Brandenburgern gelang zunächst in der Vorwärtsbewegung nicht viel. Zumindest konnte man nach dreißig Minuten die etwas hektische Partie ausgeglichen gestalten und hatte in der 26.Minute die erste große Chance. Joaquim Ribeiro De Sousas Kopfball strich allerdings knapp über die Latte des Gästetores. Der ehemalige Brandenburger Max Grundmann hielt die Klosterfelder Abwehr zusammen, konnte jedoch den Schuss von Victor Sunday kurz vor der Pause nicht verhindern, der ebenfalls knapp über die Latte ging (40.).

So ging es mit dem 0:0 Unentschieden in die Halbzeitpause. Deutlich präsenter wirkten die Nullfünfer nach Wiederanpfiff. Die Gäste hatten nun nicht mehr so viel Spielanteile, aber Chancen blieben auf beiden Seiten weiterhin Mangelware. Ein Freistoß in der 57.Minute, in aussichtsreicher Position, wurde von den Nullfünfern leichtfertig verspielt und ein Schuss von Patrick Richter in der 69.Minute zur Ecke abgefälscht. Schiedsrichter Frederic Schecker aus Berlin sorgte nun oftmals mit seinen Entscheidungen auf beiden Seiten für Unmut, was die Partie in der Schlussphase immer hektischer werden ließ. Beide Seiten suchten jedoch bis zum Schlusspfiff noch die Entscheidung. Zunächst verpasste erneut Patrick Richter die Chance in der 85.Minute, scheiterte mit seinem Schuss am Gästekeeper Marten Schulz (85.) und nur wenige Minuten später musste Tornike Zarkua mit tollem Reflex gegen den inzwischen eingewechselten Uthman Mustapha klären. Auch in der fünfminütigen Nachspielzeit gelang keiner Mannschaft mehr ein Treffer, so dass es am Ende beim leistungsgerechten 0:0 Unentschieden blieb. Damit bleiben die Nullfünfer
im vierten Spiel auf dem Nebenplatz des Werner-Seelenbinder-Sportplatzes weiterhin ungeschlagen.

Lange Pause sich zu erholen haben die Brandenburger jedoch nicht. Bereits am
kommenden Dienstag treten die Nullfünfer dann im Nachholspiel beim Oranienburger FC an.

Anpfiff ist um 19:30 Uhr.

BSC Süd 05: Zarkua- Zuvela (46.Njie), Schonig, Lück, El-Ali- Malyk (75.Kücükkalfa), Alves
Nonato, Janeck, Ribeiro De Sousa- Sunday (86.Holz), Richter

Trainer: Conny Wieland / Manfred Adler

Text: Dieter Seewald

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

AED_Übergabe_Foto
Nachrichten

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken Nadin Sternberg, Leiterin Stadtteilbibliothek Hohenstücken, mit Sponsorin Martina Podzimek und Tino Haberecht, Koordinator Bürgerhaus Hohenstücken (v.l.n.r.). Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner