147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

BSC Süd 05 erreicht die nächste Pokalrunde

Mühevoll, aber nicht unverdient erreichte der BSC Süd 05 am Sonnabend beim BSV Rot-Weiß Schönow mit dem 1:0 Erfolg die nächste Pokalrunde. Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison kam die Mannschaft von Trainer Hans Oertwig zunächst gut ins Spiel. Die wiederum teils neuformierten Brandenburger, Freitagabend wurden noch die aus Eberswalde kommenden Pedro Paulo Alves Nonato und Joaquim De Sousa Ribeiro spielberechtigt, begannen zügig und setzten den Kreisoberligisten gleich mächtig unter Druck. Bereits in der 5.Minute musste Johannes Weinreich im Tor der Gastgeber, der sich auch im weiteren Spielverlauf immer wieder durch tolle Paraden auszeichnete, zur Ecke klären. Im Anschluss verpasse Pedro Alves Nonato nur knapp das Tor. Mit zunehmender Spielzeit wurde klar, dass die Heimmannschaft den Nullfünfern nichts schenkt und stellte die Räume immer wieder eng zu. So gelang es zwar optisch ein Übergewicht zu
verzeichnen, aber an der Strafraumgrenze war meistens Schluss. Den ersten
nennenswerten Angriff der Gastgeber unterband der diesmal im Tor stehende Tornike Zarku  nach einer Ecke in der 32.Minute. Mit dem besten Angriff in der 42.Minute gelang dann den Nullfünfern noch vor der Pause die 1:0 Führung. Damir Zuvela passte von rechts in den Strafraum den Dublin Schonig direkt auf Matheus Tosta Cesario weiterleitete und dieser aus 13m flach einschoss. Kurz vor der Pause hatte man jedoch auch etwas Glück, dass ein Ball nach Ecke der Gastgeber vom Innenpfosten aufgehalten wurde. Trainer Hans Oertwig wechselte zur Pause gleich dreimal aus, aber die Durchschlagskraft erhöhte sich auch in der zweiten Hälfte nicht. Der Spielaufbau wirkte streckenweise zu langsam, so dass sich die nun gut mitspielenden Gastgeber immer wieder ordnen konnten. Einige gute Chancen wurden jedoch auch zu leichtfertig vergeben.
Aber auch Tornike Zarkua musste in der 74.Minute bei einem Schuss der Gastgeber nochmals hellwach sein. So blieb es am Ende bei diesem einen Treffer, was das Erreichen der nächsten Pokalrunde bedeutet.

Dann tritt man am 9.September beim FSV Bernau an.

Quelle: Dieter Seewald

 
 

Weitere Nachrichten

AED_Übergabe_Foto
Nachrichten

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken Nadin Sternberg, Leiterin Stadtteilbibliothek Hohenstücken, mit Sponsorin Martina Podzimek und Tino Haberecht, Koordinator Bürgerhaus Hohenstücken (v.l.n.r.). Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner