147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

BSC Süd 05: Erneut Punkteteilung gegen ein Spitzenteam der Liga

© Renee Rohr

Am Sonnabend gelang dem BSC Süd 05 gegen den Oberligaabsteiger vom MSV Neuruppin
nach einer guten kämpferischen und taktischen Leistung mit dem 1:1 Unentschieden ein
jederzeit verdienter Punktgewinn. Somit sind die Nullfünfer nun seit vier Spielen ungeschlagen. Dabei standen die Vorzeichen für die Brandenburger nicht gerade günstig, musste Conny Wieland erneut den noch erkrankten Hans Oertwig als Trainer vertreten und gleich auf fünf angeschlagene Stammspieler verzichten. Auf dem feuchten, aber jederzeit gut bespielbaren Nebenplatz ergriffen die Nullfünfer sofort die Initiative und hatten bereits in der Anfangsphase verheißungsvolle Tormöglichkeiten. In der 11.Minute scheiterte der diesmal von Anfang an spielende Victor Sunday am Gästekeeper und kurz danach blieb ein Schuss von Patrick Richter in der Abwehr hängen. Das Mittelfeld mit Alves Nonato, Ribeiro, Janeck und Malyk machte die Räume eng und ließ die Gäste zunächst kaum bis zum Strafraum kommen, den Rest klärte die gut stehende Abwehrreihe einschließlich Torwart Zarkua. Jedoch gelang den Fontanestädtern noch vor der Pause die etwas überraschende 1:0 Führung. Eine zu kurze Abwehr aus dem Strafraum der Nullfünfer heraus, nutzte in der 35.Minute Moris Fikiuc und traf mit seinem Schuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck.

Die gewachsene Stärke des BSC Süd 05 zeigte sich in der zweiten Halbzeit. Man wollte sich auf keinem Fall, gegen nun oft übermotivierte Gäste, geschlagen geben. Gästekeeper Angelos Syritoudis kam bei einem Freistoß von Hafez El-Ali gerade noch mit den Fingerspitzen an den Ball und konnte diesen somit zur Ecke lenken (57.). Nur wenig später erzielte dann Patrick Richter den verdienten 1:1 Ausgleich (61.). Im zweiten Versuch schoss er aus 15m flach ein. Auch danach spielten die Nullfünfer weiter nach vorn. Eine Eingabe von Sunday wurde in der Mitte verpasst (65.) und eine Ecke von Alves Nonato abgewehrt. Schiedsrichter Andy Schmidt musste nun aufpassen, um die hektischer werdende Partie unter Kontrolle zu behalten und zeigte dem Gästetrainer nach verbalen Äußerungen die gelb rote Karte (78.). Danach gab es auf beiden Seiten zwar Angriffsversuche, jedoch endeten diese an der Strafraumgrenze. Die größte Chance
zum Sieg der Nullfünfer vergab dann zwei Minuten vor dem Ende Damir Zuvela. Sein Kopfball aus Nahdistanz ging jedoch knapp am Tor vorbei. „ Ein Kompliment der gesamten Mannschaft“, so Conny Wieland nach dem Spiel. Am kommenden Sonnabend reisen die Nullfünfer nun zum TuS Sachsenhausen und treten dann am Dienstag, dem 31.Oktober, beim Oranienburger FC an.

BSC Süd 05: Zarkua- Zuvela, Schonig, Lück, El-Ali- Ribeiro (85.Ergin), Alves Nonato, Janeck, Malyk (73.Allamyar)- Richter, Sunday

Trainer : Conny Wieland / Manfred Adler

Fotos: © Renee Rohr

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

© Renee Rohr
© Renee Rohr
© Renee Rohr
© Renee Rohr

Weitere Nachrichten

Tanznachmittag_210524
Veranstaltungen

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken, T. Haberecht Am 21. Mai 2024 (Dienstag) findet im Bürgerhaus Hohenstücken, Walther-Ausländer-Straße 1, der nächste Tanznachmittag statt –

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner