147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Brandenburger Theater: "Schwester Cordula liebt Westernromane“ am 27.4.24

Schwester Cordula liebt Westernromane_(c)_Thomas Nitz

SCHWESTER CORDULA LIEBT WESTERNROMANE

LIEBE LASSO LEIDENSCHAFT

Saskia Kästner, Vollblutschauspielerin mit überbordendem Temperament und Dirk Rave, virtuoser Akkordeonist mit holsteinischem Understatement, sind ein kongeniales Duo, das Ende 2023 mit dem begehrten Baden-Württembergischen Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurde.

Keine Schublade wäre groß genug, um das, was diese beiden auf der Bühne zeigen, zu fassen: Es ist Theater, es ist Lesung, Kabarett, Comedy, Musical, mit einem Wort: die Zwei sind Schwester Cordula. Das Duo lotet in jedem ihrer Programme die Grenzen des Darstellbaren neu aus. Auch musikalisch: Von Jonny Cash bis Mozart ist alles dabei.

Nach Arzt-, Mutti- und Heimatromanen geht es im neuesten Opus der beiden also um Cowboys! Einsame Helden mit gestähltem Body, Dreitagebart und lockend männlicher Stimme. Vergessen Sie das Klischee von harten und schweig-samen Einzelgängern: Schwester Cordula zeigt uns, wie moderne Westernhelden aussehen. Diese Cowboys sind alleinerziehende Väter, die von erlebnis-hungrigen Städte-rinnen auf Sinnsuche desillusioniert zurückgelassen wurden. Sie tragen Verantwortung und verführerische Grübchen. Hier geht es um klare Realität, keine Illusionen – es geht um Leidenschaft, aber nicht um Liebe, außer zu ihren Kindern und ihren Pferden.

Schwester Cordula zeigt das Männerbild im Wandel der Zeit. Eines aber bleibt konstant: „Ich heiße Hunter.“ Natürlich. Nicht Peter oder Kai, sondern Hunter. Dreckig. Rau. Sexy. Seufz.

Samstag, 27. April 2024 um 19.30 Uhr – Studiobühne

Eintrittspreise: 14,- € / erm. 11,- €

Kartentelefon: 03381 / 511-111

www.brandenburgertheater.de

 

Weitere Nachrichten

20240523_143334
Nachrichten

Stadt testet Solarleuchten

Stadt testet Solarleuchten Andreas Schmich (Errichtung, Elektro Brandenburg GmbH), Bürgermeister Michael Müller und Stadtverordneter Hans-Jürgen Arndt (v.l.) besprechen die Funktionsweise der Solarleuchte. Foto: Stadtverwaltung Klimaschutz

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner