147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Brandenburger Dartsliga Spieltag 11

Am vergangenen Wochenende war in Brandenburg wieder volle Action angesagt mit dem
sportlichen Highlight: Moto Darts! Die Brandenburger Stadtdartsliga hatte ihre 24 Teams in verschiedenen Locations versammelt, um den Dartsflair aufleben zu lassen. In jeder Liga gab es atemberaubende Momente, und die Spannung und der sportliche Ehrgeiz waren greifbar, um den Zuschauern einen mitreißenden Abend zu bieten.

A-Liga: VOLLGAS GEGEN DIE FAVORITEN

Beim Match Bull Dogs gegen Fritze Bullmann gab es eine echte Überraschung. Schon am zehnten Spieltag bewiesen die Bull Dogs ihren Kampfgeist und sicherten sich ihren ersten Punkt. Doch dass sie gegen den Tabellenführer nochmal punkten würden, hätte wohl keiner erwartet. Doch die Bull Dogs spürten, dass die Bullmänner nicht in Topform waren und erkämpften sich ein beachtliches Unentschieden. Wer jetzt die Tabelle checkt, weiß, welche Mannschaft am meisten profitiert hat. Es bleibt spannend. In den Matches Findelkinder gegen Ally Pally und Spätzünder gegen Welshunter1 führten die Favoriten das Spiel zu jeder Zeit an. Das Match zwischen den Panthern und den Bull Kings endete knapper. Der entscheidende Vorteil der Bull Kings, beide Doppel gewonnen zu haben, sicherte ihnen den Spieltag.

TOP 3 A-LIGA
FRITZE BULLMANN
RÄDELER WELSHUNTER 1
BULL KINGS

B-Liga: SPANNUNG PUR MIT UNENTSCHIEDEN

Die Duelle Skorpio gegen Welshunter 2 und Waldgeister gegen Tigers waren an diesem Spieltag kaum zu toppen, was die Spannung anging. Auch wenn die Waldgeister im ersten Block keinen Punkt abgaben, blieben die Tigers hochkonzentriert. Ab Block 2 holten sie unaufhaltsam auf und sicherten sich ein verdientes Unentschieden. Auch das Match Skorpio gegen Welshunter endete ausgeglichen. Die Pinte dominierte mit voller Power gegen die Knallerbsen und sicherte sich einen starken Sieg.

TOP 3 B-LIGA
PREUSSEN DARTER
DIE WALDGEISTER
SKORPIO

C-Liga: DER OSTALGISCHER „SIEG“

Das Duell zwischen Ossibande und Radfahrer wird wohl noch lange Gesprächsthema sein. Auch wenn die Radfahrer eine starke Leistung zeigten, schien die Ossibande jetzt richtig durchstarten zu wollen. Angriffslustig und nervenstark holten sie ihren ersten Ligapunkt. Beim Match Zöllner gegen Schwarzfahrer ging es heiß her. Trotz der guten Leistung der Schwarzfahrer verloren sie ab Block drei etwas die Präzision, und die Zöllner sicherten sich knapp den Sieg. Die Teufelsdarter dominierten ihr Match gegen Die Abschmecker von Anfang an und holten einen klaren Sieg.

TOP 3 C-LIGA
DIE ZÖLLNER
TEUFELSDARTER
DIE LÖWEN

Weiter gehst am 15.03.2024

Weitere Nachrichten

AED_Übergabe_Foto
Nachrichten

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken Nadin Sternberg, Leiterin Stadtteilbibliothek Hohenstücken, mit Sponsorin Martina Podzimek und Tino Haberecht, Koordinator Bürgerhaus Hohenstücken (v.l.n.r.). Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner