147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Brandenburg an der Havel: Analyse von Internetbewertungen lokaler Übernachtungs- und Gastrobetriebe

pixabay

Die Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH (STG) hat mit Stichtag 02. Mai 2023 eine Analyse von Unternehmensbewertungen in den wichtigsten Internetportalen lokaler Anbieter aus den Branchen Übernachtung und Gastronomie durchgeführt.

„Ziel der Untersuchung war neben der Statusermittlung der einzelnen Unternehmen, mit den Ergebnissen die Service-Qualität in Brandenburg an der Havel weiterzuentwickeln. Zudem soll mittels der Ergebnisse und anschließenden Maßnahmen zukünftig die Sichtbarkeit der Stadt im Internet als Ganzes erhöht werden“, sagt Thomas Krüger, Geschäftsführer der STG, zur Intention der Analyse. Die ermittelten Werte werden in Kürze den Anbietern zur Verfügung gestellt, um mögliche Verbesserungen in Sachen Service und der Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens im Internet anzuregen.

Zur Vorgehensweise: Bei der Analyse wurden 28 bekannte Bewertungsportale von Booking.com über Fewo.de bis Yelp.com im Internet durchsucht, die Ergebnisse je Unternehmen erfasst, auf einen einheitlichen Maßstab skaliert und in eine detaillierte Ergebnistabelle dargestellt.

Bewertung und Skalierung: Bewertungsportale im Internet nutzen im Wesentlichen zwei Bewertungsskalen: von 1 bis 5 oder alternativ mit 10 als maximalen Wert. Um Bewertungen vergleichen zu können, wurde die 5er-Skala als Bewertungsmaßstab gewählt, entsprechend gewichtet und umgerechnet. Für die abschließende Beurteilung der Relevanz wurden nur Ergebnisse mit mindestens 50 Bewertungen je Portal als Mindestwert angesetzt, um eine entsprechende Aussage treffen zu können.

Interessant:
Nicht jedes der Bewertungsportale scheint eigenständige Bewertungen darzustellen. So ist auffällig, dass beispielsweise Swoodoo, Kajak und Booking.com scheinbar auf die identischen Bewertungen zugreifen. Aber nicht jedes Unternehmen, das beispielsweise bei booking.com bewertet erscheint, muss zwangsläufig bei den anderen Portalen automatisch auftauchen. Hintergrund scheint zu sein, dass der jeweilige Anbieter dieses Portal zuerst aktiv nutzen muss. An diesem Beispiel sind erste Optimierungen für die Sichtbarkeit eines Unternehmens bereits erkennbar.

Ergebnisse:
Der „Platzhirsch“ der Portale bei Übernachtungen war erwartungsgemäß booking.com. Im Bereich Gastronomie lag Google in Sachen Anzahl der Bewertungen mit deutlichem Abstand vor allen anderen Portalen.

Im Grundsatz gilt aus STG-Sicht für alle Unternehmen: Wer bei Google ohne ‚my Business‘ Profil glaubt, gut aufgestellt zu sein, hat akuten Nachholbedarf. „In den vergangenen Workshops der Tourismuswerkstatt der STG wiesen wir auf diesen Umstand bereits ausdrücklich hin und bieten dazu neben Beratung auch Tipps zur Verbesserung durch das Stadt- und Tourismusmarketing an“, so Thomas Krüger.

Die Besten:
Bei den Übernachtungsbetrieben hat sich folgendes Ranking in der Spitze ergeben: Pension Alter Speicher (96 Bewertungen, 4,9 von 5), Rathaus-Pension 1685 (100 Bewertungen, 4,8 von 5), Ferienwohnungen-Backstube (67 Bewertungen, 4,8 von 5), Gut Wendgräben (111 Bewertungen, 4,7 von 5) und Begegnungsstätte Schloss Gollwitz (57 Bewertungen, 4,7 von 5).

Im Bereich der Gastronomie hat sich folgende Spitzengruppe herauskristallisiert: Café im Taraxacum (119 Bewertungen, 4,8) von 5, Restaurant am Humboldthain (198 Bewertungen, 4,7 von 5), Restaurant Malabar (1242 Bewertungen, 4,6 von 5), Kaffeekännchen (656 Bewertungen, 4,6 von 5), Turbine (235 Bewertungen, 4,6 von 5), Zum Bootshaus (184 Bewertungen, 4,6 von 5), Inspektorenhaus (181 Bewertungen, 4,6 von 5) und Hofcafé Gränert (119 Bewertungen, 4,6 von 5).

Wie steht Brandenburg an der Havel da?
In Sachen der durchschnittlichen Bewertung unserer Stadt ergibt für Übernachtungsbetriebe bei Google einen Mittelwert von 4,44 von 5, bei booking.com 8,18 von 10. Die Spannen der Bewertungen liegen bei Google von 3,5 bis 5 und bei booking.com von 6,7 bis 9,6. Bewertungen auf Facebook fallen etwas positiver (+0,1) als bei Google aus, bei Tripadvisor dagegen im Durchschnitt niedriger (-0,4).

„Mit diesen Ergebnissen ist die Stadt im Grundsatz gut aufgestellt. Gleichzeitig nutzen aber zu wenige Unternehmen die vielfältigen Möglichkeiten der Sichtbarkeit im Internet. Insbesondere vollständige Google-Business Profile sind ein Muss. Und natürlich Bilder, Bilder und nochmals Bilder“, sagt Thomas Krüger mit der abschließenden Bitte an alle Unternehmen des Gastgewerbes: „Bitte auch bei Personalnot den guten Service am Gast nicht zu vernachlässigen“.

Durchführung:
Die Aufbereitung und Analyse erfolgte in Kooperation von Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH mit Heike Helmers – tourismuskontor.

Quelle: Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH

Weitere Nachrichten

Fahrbahninstantsetzung
Nachrichten

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24 Fahrbahninstandsetzung Prignitzstraße In der Zeit vom 18.07.2024 bis voraussichtlich 30.08.2024 werden in der Prignitzstraße Straßenbauarbeiten in 2 Bauabschnitten durchgeführt. Der erste

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner