147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Beelitzer Pünktchen“ als blühendes Multitalent der LAGA Beelitz getauft

„Beelitzer Pünktchen“ als blühendes Multitalent der LAGA Beelitz getauft

Gartenfreunde haben Namen für LAGA-Pflanze bestimmt, die nun
offiziell getauft wurde. Ein Teil des Verkaufserlöses fließt in die
Nachnutzung des Grünen Klassenzimmers

Leuchtende üppig pinke Blüten und ein klingender neuer Name: Die pinke Schwester der „Schwarzäugigen Susanne“ wurde am Samstag, den 23.4., auf dem Gelände der Landesgartenschau Beelitz auf den Namen „Bee-
litzer Pünktchen“ getauft. Zur Wahl in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram standen auch die Namen „Beelitzima“ und „Beeladonna“. Rund 13.000 Menschen hat die Aktion des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg, der Landesgartenschau Beelitz und des Rosengutes Langerwisch erreicht, mehrere Hun-
dert Menschen haben abgestimmt.

„Die Resonanz auf den Wettbewerb ist für uns überwältigend. Die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigen, dass das Interesse an schönen Blumen und Gartengestaltung auch in den sozialen Netzwerken groß ist. Besonders freuen wir uns auch, dass das Rosengut Langerwisch von jeder verkauften Pflanze einen Euro für die Nachnutzung unseres Grünen Klassenzimmers spenden möchte“, sagt die LAGA-Geschäftsführerin Marina Ringel.

„Das ,Beelitzer Pünktchen` ist ein echtes Multitalent: Man kann es großflächig als Sichtschutz einsetzen. Es ist aber auch eine dekorative Ampelpflanze, ein guter Kombinationspartner in Balkonkästen und auch ein Bodendecker in Beeten. Die Blüten entwickeln sich bei einem sonnigen Standort am besten“, sagt Kati Bräutigam, Geschäftsführerin des Rosengutes Langerwisch. Gemeinsam mit Marina Ringel und rbb Gartenzeit-Moderatorin Ulrike Finck hat sie die Pflanze auf der kleinen Bühne am WiesenPavillon der Landesgartenschau getauft. Die Pflanze wird noch mehrere Tage in einer Installation am Pavillon erlebbar sein.

Die „Beelitzer Pünktchen“ sind für 4,99 Euro unter anderem auf dem Regionalmarkt der Landesgartenschau, auf dem Rosengut Langerwisch und bei allen unter www.topf-model.de gelisteten Gärtnern erhältlich. Davon fließt ein Euro in die Nachnutzung des als Slawendorf errichteten Grünen Klassenzimmers. Während der Landesgartenschau gibt es an diesem Ort ein durch die Grüne Liga Berlin organisiertes und vom Brandenburgischen Bildungsministerium gefördertes Angebot für Kita- und Schulkinder. Auch nach der Landesgartenschau soll der Ort den Kitas und Schulen der Region zur Verfügung stehen.

Copyright aller Fotos: LAGA Beelitz gGmbH

 

Weitere Nachrichten

2018_11_27_Weihnachtsbäume
Nachrichten

Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald

Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald Alle Jahre wieder besteht die Möglichkeit, Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald zu erwerben. Vom 15.12.2022 bis 21.12.2022 wird Ihnen eine Auswahl von

Weiterlesen »