147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Ausstellung Loriots „Erste Liebe“ wird eröffnet

Foto: Zeitseeing, privat

Die Fouqué-Bibliothek widmet Loriots erster, zaghafter Annäherung an das weibliche Geschlecht eine kleine Ausstellung. Zeitgleich präsentiert sie sein posthum veröffentlichtes, in Rosa gehaltenes Buch „Wahre Liebe“.

Am Sonntag, dem 23. April 2023, lädt die Fouqué-Bibliothek um 11:00 Uhr zur Vernissage der Ausstellung „Loriots ,Erste Liebe’“ ein und präsentiert gleichzeitig zum Welttag des Buches sein posthum veröffentlichtes, in Rosa gehaltenes Buch “Wahre Liebe“.

Ausgangspunkt der Ausstellung ist der 30. Dezember 1923. Loriot, mit bürgerlichem Namen Bernhard-Viktor Christoph-Carl, sollte in der Sankt Gotthardtkirche zu Brandenburg getauft werden. Zur gleichen Zeit wurde auch Luise Dietz, die zweite Tochter des Fotografen Fritz Dietz und seiner Frau Johanna, getauft.

Offenbar benötigte der Pfarrer für die Vorbereitungen auf die beiden Taufen etwas mehr Zeit. In der Kirche war es dezemberkalt. So wurde der kleine Vicco von Bülow kurzerhand in den vorgewärmten Kinderwagen neben die 9 Monate ältere Luise gelegt. So begann seine nur kurze erste Liebe.

Die Ausstellung ist bis zum 15. September 2023 während der Öffnungszeiten der Bibliothek. (Mo, Di, Do, Fr,: jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr, Sa 10:00 -14:00 Uhr) zu sehen.

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Nachrichten

1
Veranstaltungen

Sommerferien-Kursprogramm der VHS

Sommerferien-Kursprogramm der VHS Foto: VHS Brandenburg Die Volkshochschule bietet in den Sommerferien ein vielfältiges Programm für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie an. Mit zahlreichen

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner