147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Anschaulicher Geschichtsunterricht im Slawendorf

Anschaulicher Geschichtsunterricht

Im Slawendorf Brandenburg können sich Kinder und Jugendliche auf eine faszinierende Reise in die Vergangenheit begeben. Mehr als 200 Kinder haben das in diesem Jahr schon getan.

Darunter auch 8 Schülerinnen und Schüler der Havelschule aus Brandenburg an der Havel. Jens Wiedecke, Teamleiter und Mentor bei der BAS GmbH, führte die Gruppe durch den Nachbau der slawischen Siedlung aus dem 11. Jahrhundert. In den insgesamt 11 Hütten, wo einst Bäcker, Töpfer, Weber und Zimmermann lebten, gibt es viel zu entdecken. Die Hütten sind nach den Ergebnissen von Ausgrabungen in Größe, Material und Bauart nachgebaut worden und werden stetig von den Teilnehmenden der Arbeitsgelegenheiten restauriert. Die Besucher der Havelschule hatten die Möglichkeit neben der Besichtigung von Ausschnitten aus der Geschichte auch die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Slawen vor etwa 1.000 Jahren selbst im Rahmen von verschiedenen Aktivitäten auszuprobieren. So kann anschaulicher Geschichtsunterricht funktionieren!

 

Seit nun mehr 8 Jahren betreibt die BAS Brandenburg a. d. Havel Arbeitsförderungs- und Strukturentwicklungsgesellschaft mbH das Slawendorf Brandenburg. Mit den Gruppenangeboten möchte das gemeinnützige städtische Unternehmen den Kindern und Jugendlichen eine Möglichkeit geben, Geschichtsunterricht mal anders zu erleben. Weitere zehn Gruppen haben sich bereits ihren Termin für 2022 im Slawendorf Brandenburg gesichert. Informationen und Reservierungen nimmt Jens Wiedecke per E-Mail kontakt@slawendorf-brandenburg.de oder telefonisch 03381-20874016 entgegen.
 
Quelle: BAS

 

Weitere Nachrichten

Märchen_1.1
Veranstaltungen

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht Lein – Geschichte einer Kulturpflanze“

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht

Weiterlesen »
csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 34 erschienen

Amtsblatt Nr. 34 erschienen Am Montag, dem 05.12.2022, ist das Amtsblatt Nr. 34/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Beschlüsse

Weiterlesen »