147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Alumnifeier mit DAAD-Preis und Stipendienvergabe

THB©Oliver Karaschewski

Ehrentag für Studierende

Die Technische Hochschule Brandenburg verabschiedet ihre Absolventinnen und Absolventen und zeichnet engagierte Studierende aus.

Der DAAD-Preis für besonders engagierte Studierende geht dieses Jahr an die Wirtschaftsinformatik-Studentin Maryna Kyrylyuk. Er wird heute anlässlich der Abschlussfeier im Audimax der Technischen Hochschule Brandenburg verliehen. Eine weitere Auszeichnung geht an Henriette Buch als besonders engagierte Studentin. Außerdem werden mehrere Deutschlandstipendien verliehen.

Insgesamt verabschiedet die Technische Hochschule Brandenburg dieses Jahr 260 Bachelor- sowie 140 Master-Absolventinnen und -Absolventen aus den drei Fachbereichen Wirtschaft, Technik sowie Informatik und Medien. Die festliche Veranstaltung im Audimax wird von einem Ensemble um die
Sängerin Annelie Knobloch musikalisch begleitet.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die 43 besten Leistungen geehrt und zugleich weitere Auszeichnungen verliehen. So wird die Studentin Henriette Buch für ihr jahrelanges Engagement im
Allgemeinen Studierendenausschuss AStA geehrt. Dort verantwortet sie seit 2019 das Referat Finanzen und bildet damit ein wichtiges Rückgrat für die Aktivitäten der Studierendenvertretung.

Die Master-Studentin Maryna Kyrylyuk aus der Ukraine erhält den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende akademische Leistungen ausländischer Studierender. Die junge Frau studiert Wirtschaftsinformatik und schreibt momentan ihre Masterarbeit in Hamburg, während sie sich auch gesellschaftlich engagiert. Seit dem Kriegsbeginn unterstützt sie ehrenamtlich das Welcome Center Hamburg und übernimmt Übersetzungen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine. Dabei lernte sie unter anderem drei Familien kennen und unterstützt sie seither nach Kräften. Sie hilft bei der Wohnungs- und Jobsuche, bemüht sich um Weiterbildungsmöglichkeiten und sorgte dafür, dass die Kinder der Familien schnell einen Platz in einer Schule fanden.  Der mit 1000 Euro dotierte Preis ehrt ausländische Studierende für ihre besonderen Studienleistungen und ihr gesellschaftliches Engagement.

Von Deutschlandstipendien profitieren dieses Jahr 11 Studierende, was zahlreichen privaten Förderinnen und Förderern, der Studierendenstiftung der Technischen Hochschule Brandenburg sowie der Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialstiftung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam zu verdanken ist. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie ihre Förderinstitutionen lauten:

· Malik Abdoul Karim; Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialstiftung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam

· Friederike Hanna; Lindauer Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel

· Lisa-Marleen Meinetsberger; VEINLAND GmbH

· Jana-Sofie Möller; Studierendenstiftung der Technischen Hochschule Brandenburg

· Neele Maren Stenzler; Studierendenstiftung der Technischen Hochschule Brandenburg

· Mehdi Ayadi; Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam

· Aigul Bazarbay; VEINLAND GmbH

· Seyedehpaniz Hemmati; ZF Getriebe Brandenburg GmbH

· Max Neubauer; Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam

· Carina Schwabe; Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialstiftung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam

· Larissa Weinreich; Studierendenstiftung der Technischen Hochschule Brandenburg

Quelle: THB

Bilder: THB©Oliver Karaschewski

 

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

Märchen_1.1
Veranstaltungen

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht Lein – Geschichte einer Kulturpflanze“

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht

Weiterlesen »