147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

24-Jähriger schlägt Passanten und springt auf fahrende Autos

pixabay

Der Geschädigte begegnete dem Beschuldigten auf dem Gehweg und wurde von ihm grundlos geschlagen. Der Täter konnte bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten werden. Es wurde eine Strafanzeige gegen diesen aufgenommen, er belehrt und anschließend aus der Maßnahme entlassen.

Eine Stunde später wurde durch eine weitere Geschädigte gemeldet, dass eine Person in der Neuendorfer Straße auf ihr fahrendes Auto gesprungen ist. Bei dieser Person handelte es sich ebenfalls um den 24-jährigen Beschuldigten. Dieser ging völlig grundlos, offensichtlich zielstrebig, auf das noch langsam fahrende Fahrzeug zu, die Geschädigte bremste aufgrund vorausschauender Fahrweise bereits stark ab. Der Beschuldigte sprang auf die Motorhaube eines PKWs aus Nürnberg und krallte sich fest. Dabei verursachte er Sachschaden am Fahrzeug. Der Beschuldigte flüchtete anschließend in Richtung Otto-Sidow-Str.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der Beschuldigte festgestellt werden.
Innerhalb kurzer Zeit hatte er mehrere Straftaten begangen. Da eine Fremdgefährdung im
Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung nahelag, wurde der Rettungsdienst
angefordert, welche den Herren zur weiteren Behandlung in ein psychiatrisches Krankenhaus verbrachte.

Quelle: Polizei

Weitere Nachrichten

TGZ_Technologie-_und_Gründerzentrum_1__C_SW
Wirtschaft

Existenzgründerkurs im TGZ

Existenzgründerkurs im TGZ TGZ Der Lotsendienst im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) Brandenburg an der Havel („Gründen in Brandenburg“), Friedrich-Franz-Straße 19, bietet vom 27. bis 29.

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner