Muelltonnenbrand in der Kopenhagener Strasse

Nachricht

Mülltonnenbrand in der Kopenhagener Strasse

Zeugen meldeten der Polizei in der Nacht zum Sonntag, dass nach einem lauten Knall plötzlich Mülltonnen in der Kopenhagener Straße in Brand geraten waren. Außerdem beobachteten sie zwei Jugendliche, die nach dem Knall in Richtung einer nahgelegenen Kleingartenanlage gelaufen sind.

Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Feuer der Mülltonnen löschen, bevor dies größeren Schaden anrichten konnte. Ein Übergreifen auf das etwa zehn Meter entfernte Wohnhaus, konnte ausgeschlossen werden. Gefahr für Personen oder weitere Gebäude bestand zu keiner Zeit. Polizeibeamte konnten im Nahbereich keine Personen mehr antreffen, auf die die Personenbeschreibung der Jugendlichen passte. Sie haben Spuren gesichert und Ermittlungen zu einer Sachbeschädigung durch Feuer eingeleitet. Hinweise auf welche Art und Weise die Mülltonnen in Brand geraten sind, sind derzeit nicht bekannt und Teil weiterer Ermittlungen. Der Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Muelltonnenbrand in der Kopenhagener Strasse

Kategorie

Polizeibericht