Sachbeschädigung durch Graffiti in der Steinstraße

Nachricht

Sachbeschädigung durch Graffiti in der Steinstraße

Durch aufmerksame Zeugen wurde der Polizei gemeldet, dass Graffiti-Sprayer in der Brandenburger Steinstraße unterwegs sind. Aufgrund der Personenbeschreibung konnten die vor Ort eintreffenden Polizeibeamten einen 34-Jährigen als Tatverdächtigen zweifelsfrei identifizieren.

Der bereits polizeibekannte Täter hatte zuvor einen 30 x 20 cm großen Schriftzug in schwarzer Farbe an die Wand eines Bauzaunes geschmiert sowie ein in der Nähe befindliches Baustellenschild besprüht.

Die Schmiererei wurde fotografisch gesichert.

Nun ermittelt die Kriminalpolizei zum Verdacht der Sachbeschädigung.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Sachbeschädigung durch Graffiti in der Steinstraße

Kategorie

Polizeibericht