Kreiswahlvorschläge zur Bundestagswahl 2021 eingereicht

Nachricht

Eingereichte Kreiswahlvorschläge zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 60

Am 19. Juli 2021, 18.00 Uhr, endete die Frist zur Einreichung von Kreiswahlvorschlägen zur Wahl des 20. Deutschen Bundestages am 26. September 2021. Bis zum Ablauf der Frist haben im Wahlkreis 60 - Brandenburg an der Havel - Potsdam-Mittelmark I - Havelland III - Teltow-Fläming I - folgende 14 Parteien und andere Wahlvorschlagsträger einen Kreiswahlvorschlag für einen Wahlkreisbewerber eingereicht (in der Reihenfolge des Eingangs):

1.    Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

2.    Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

3.    ZUKUNFT

4.    UNABHÄNGIGE für bürgernahe Demokratie (UNABHÄNGIGE)

5.    für mehr Bürgerbeteiligung

6.    DIE LINKE (DIE LINKE)

7.    FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER)

8.    Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis)

9.    Alternative für Deutschland (AfD)

10.   BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE/B 90)

11.   Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)

12.   Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)

13.   Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)

14.   Freie Demokratische Partei (FDP)

 

Über die Zulassung der eingereichten Kreiswahlvorschläge für den Wahlkreis 60 entscheidet der Kreiswahlausschuss in öffentlicher Sitzung am Freitag, den 30. Juli 2021, 10.00 Uhr, im Rolandsaal des Altstädtischen Rathauses in Brandenburg an der Havel, Altstädtischer Markt 10.

Michael Scharf

Kreiswahlleiter

Quelle: Verwaltung

Kommentare

Kreiswahlvorschläge zur Bundestagswahl 2021 eingereicht

Kategorie

Politik