Wissbegierige sind zum Fenstern eingeladen - Die Technische Hochschule Brandenburg präsentiert sich auch dieses Jahr bei einem Tag der offenen Tür im Online-Format.

Nachricht

Wissbegierige sind zum Fenstern eingeladen

Die Technische Hochschule Brandenburg präsentiert sich auch dieses Jahr bei einem Tag der offenen Tür im Online-Format.

Was versteht man unter Graph-Datenbanken? Was ist Mensch-Computer-Interaktion und warum sollte man sich damit beschäftigen? Warum lohnt es sich, Elektromobilität nicht nur zu nutzen, sondern auch zu studieren? Und wie funktioniert das sogenannte Lightpainting mit dem Handy? Wer sich schon immer gefragt hat, was hinter den Türen der Technischen Hochschule Brandenburg geschieht, oder sich sogar vorstellen könnte, hier zu studieren, sollte sich den Freitag, 28. Mai, rot im Kalender markieren.

Weil es in Pandemiezeiten nicht möglich ist, die Türen für Außenstehende zu öffnen, präsentiert sich die Technische Hochschule Brandenburg auch dieses Jahr online bei einem „Tag der offenen Fenster“. „Wir haben für den ganzen Tag ein vielfältiges Programm in allen drei Fachbereichen Technik, Wirtschaft sowie Informatik und Medien vorbereitet. Nun laden wir alle Studieninteressierten sowie ihre Familien herzlich ein – und natürlich auch alle anderen, die neugierig geworden sind oder die Hochschule einfach kennen lernen wollen“, sagt Thomas Schoßau von der Studienberatung der Technischen Hochschule Brandenburg. Es sei der ideale Zeitpunkt, um sich über die Studienfächer zu informieren. Denn bereits ab 1. Juni ist die Einschreibung für das Wintersemester 2021 möglich.

Am 28. Mai werden nicht nur die verschiedenen Studiengänge und ausgewählte Projekte der Technischen Hochschule Brandenburg vorgestellt. Es ist auch eine gute Gelegenheit, die Professorinnen und Professoren persönlich kennen zu lernen und direkt alle offenen Fragen an die Verantwortlichen der Studienberatung zu richten. Die einzelnen Veranstaltungen finden in Form von Online-Konferenzen statt und Wortmeldungen sind währenddessen über einen Chat möglich. Eine Schnuppervorlesung wird zum Beispiel für Telemedizin angeboten.

Das komplette Programm dauert von 10 bis 19 Uhr. Eine Übersicht ist unter https://fenster.th-brandenburg.de zu finden. Dort sind auch die Online-Treffpunkte direkt verlinkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und es muss auch keine Software installiert werden.

 

Technische Hochschule Brandenburg

Die 1992 gegründete Technische Hochschule Brandenburg ist eine moderne Campushochschule mit Sitz in Brandenburg an der Havel. Das Lehrangebot der Hochschule erstreckt sich über die Fachbereiche Informatik und Medien, Technik sowie Wirtschaft – zunehmend auch in berufsbegleitenden und dualen Formaten. Die THB fördert besonders die Möglichkeit eines Studiums ohne Abitur. Die rund 2.700 Studierenden werden von 67 Professorinnen und Professoren betreut. Alle Studiengänge führen zu einem Bachelor- oder Master-Abschluss. Mehr Informationen unter www.th-brandenburg.de

Foto: THB

Quelle: Technische Hochschule Brandenburg

Kommentare

Wissbegierige sind zum Fenstern eingeladen - Die Technische Hochschule Brandenburg präsentiert sich auch dieses Jahr bei einem Tag der offenen Tür im Online-Format.

Kategorie

Wirtschaft