4 Täter wollten in Groß Kreutz den Blitzer abbauen - auf frischer Tat gestellt

Nachricht

4 Täter wollten in Groß Kreutz den Blitzer abbauen - auf frischer Tat gestellt

Der Hinweis eines aufmerksamen Bürgers führte in der letzten Nacht zur Ergreifung von vier Tätern. Diese wurden nämlich vom Zeugen beobachtet, wie sie gerade dabei waren, den stationären Blitzer in Groß Kreutz abzubauen. Der Versuch, bei Eintreffen der Streifenwagenbesatzungen über den dortigen Acker zu flüchten, scheiterte und die vier Täter im Alter von 15 – 21 Jahren wurden gestellt. Vor Ort wurden die Beamten bei der Suche im zurück gelassenen PKW fündig und entdeckten im Kofferraum die dafür vorgesehenen Kennzeichentafeln, drei Pylonen und ein Straßenschild. Bei der Befragung stellte sich dann heraus, aus welcher Örtlichkeit die jungen Herren die aufgefundenen Gegenstände gestohlen hatten. Die Besichtigung des Geschwindigkeitsmessgerätes in Groß Kreutz bestätigte auch die Angaben des Zeugen, denn hier wurden diverse Beschädigungen für einen möglicherweise zeitnahen Abtransport festgestellt. Gegen alle Vier wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt und der Minderjährige an seine Eltern übergeben. Alles Weitere bearbeitet nun die Kripo.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

4 Täter wollten in Groß Kreutz den Blitzer abbauen - auf frischer Tat gestellt

Kategorie

Polizeibericht