SPD an der Seite der Kolleginnen und Kollegen

Nachricht

SPD an der Seite der Kolleginnen und Kollegen

Auch wenn die Kundgebung zum 1. Mai in diesem Jahr anders war, als in der Vergangenheit, ist Solidarität gerade jetzt wichtiger denn je. Sozialdemokraten wie die Bundestagskandidatin Sonja Eichwede, die Landtagsabgeordnete Britta Kornmesser und auch Ralf Holzschuher standen deshalb heute an der Seite der Kolleginnen und Kollegen bei der Maikundgebung in Brandenburg an der Havel.

Britta Kornmesser, Landtagsabgeordnete unserer Stadt dazu: „Trotz Abstand auf dem Neustadt Markt, heißt Solidarität auch in der Krise zueinander zu stehen. Ziel aller Hilfszahlung muss sein, dass nicht die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sowie die unteren bis mittleren Einkommensbezieher am Ende wieder die Last der Krise allein tragen müssen. Der Staat muss den Menschen durch die Krise helfen, deshalb müssen die Hilfsgelder auch bei den Menschen ankommen. Ich bin dankbar, dass wir trotz der Einschränkungen heute zusammen zeigen konnten, wie wichtig Solidarität miteinander ist.“

Quelle: SPD Brandenburg an der Havel

Leserbriefe, Wahlwerbung und politische Meldungen unterliegen der Eigenverantwortung des Verfassers und spiegeln nicht die Meinung oder Interessen der Redaktion wieder.

 

 

Kommentare

SPD an der Seite der Kolleginnen und Kollegen

Kategorie

Politik