Drogenfahrt in der Fohrder Landstraße

Nachricht

Drogenfahrt in der Fohrder Landstraße

Zu einer Verkehrskontrolle eines PKW Daimler am Dienstagmorgen entschlossen sich die Ordnungshüter der Polizeiinspektion Brandenburg. Da der Fahrer Auffälligkeiten zeigte, die darauf hindeuteten, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht, wurde ihm ein Drogenschnelltest vor Ort angeboten. Da dieser positiv auf Cannabis reagierte, ordneten die Beamten eine Blutprobe an, die so dann durch einen Arzt im Klinikum Brandenburg entnommen wurde. Neben einer Ordnungswidrigkeitenanzeige, die nun von der zentralen Bußgeldstelle Gransee weiterbearbeitet wird, durfte der 36- Jährige seinen weiteren Weg zu Fuß fortsetzen.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Drogenfahrt in der Fohrder Landstraße

Kategorie

Polizeibericht