Alkoholisierter Mann mit 1,56 Promille bedrängt und beschimpft Passanten

Nachricht

Alkoholisierter Mann mit 1,56 Promille bedrängt und beschimpft Passanten

Am Sonntagmorgen wurde die Polizei zum Busbahnhof gerufen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte hier ein alkoholisierter 29-jähriger Mann zunächst eine Frau angesprochen, die jedoch nicht darauf reagierte. Als aus einem Bus schließlich zwei Männer ausstiegen, soll er diese ausländerfeindlich beschimpft und einen der Männer körperlich bedrängt haben. Den hinzugerufenen Polizeibeamten erzählte der Betrunkene, dass er von mehreren Personen verprügelt worden sein soll. Verletzt war er jedoch offenbar nicht. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,56 Promille. Außerdem wurden Betäubungsmittel bei dem 29-jährigen aufgefunden. Es wurden mehrere Anzeigen u.a. wegen Volksverhetzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vor Ort entlassen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Alkoholisierter Mann mit 1,56 Promille bedrängt und beschimpft Passanten

Kategorie

Polizeibericht