Wohnung nach Streitigkeiten verwüstet

Nachricht

Wohnung nach Streitigkeiten verwüstet

Die Polizei wurde zu einem Streit in der Rosa-Luxemburg-Allee zwischen einem Paar gerufen, da der 29-jährige Geschädigte eine Sachbeschädigung durch seine 30-jährige Freundin meldete.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der 29-jährige Mann aus Brandenburg seiner Freundin die Wohnung eingerichtet hatte und diese aus Gründen der Eifersucht begann die Wohnungseinrichtung zu zerstören.

Die Beamten musste die Frau vor Ort beruhigen. Da sie über Schmerzen klagte, wurde sie zu weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung blieb ihr trotz des persönlichen Ärgers nicht erspart.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Wohnung nach Streitigkeiten verwüstet

Kategorie

Polizeibericht