Gefährliche Körperverletzung mutmaßlich mit Gasdruckwaffe

Nachricht

Gefährliche Körperverletzung mutmaßlich mit Gasdruckwaffe

Durch den 13-jährigen Geschädigten wurde die Polizei über den nachfolgenden Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Der Geschädigte hielt sich zusammen mit seinen Freunden im rückwärtigen Bereich der Neubauten, auf einem Spielplatz auf. Plötzlich verspürte dieser einen Schmerz am Arm. Ein Knallgeräusch oder ähnliches wurde nicht wahrgenommen. Der Geschädigte wurde im Bereich des rechten Oberarms oberflächlich verletzt, wobei die Wunde rundlich geformt war. Nach erfolgter ambulanter Behandlung durch den Rettungsdienst konnte der Geschädigten der Mutter übergeben werden. Bisher geht die Polizei von einer Schussabgabe, vermutlich aus einer Gasdruckwaffe aus. Ein Projektil konnte vor Ort nicht aufgefunden werden. Hinweise auf die Tatverdächtigen wurden nicht bekannt. Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen unbekannt wurde aufgenommen.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Gefährliche Körperverletzung mutmaßlich mit Gasdruckwaffe

Kategorie

Polizeibericht