Beim Spaziergang Joint geraucht

Nachricht

Beim Spaziergang Joint geraucht

Sonntag, 01.12.2019

Polizeibeamte stellten am Sonntagmittag während ihrer Streifentätigkeit einen 50-jährigen Spaziergänger fest, welcher die Brandenburger Sankt-Annen-Straße entlangging. In seiner Hand hielt der Mann für jedermann sichtbar einen Joint. Die Beamten stoppten ihren Streifenwagen und sprachen den Spaziergänger auf seinen aktuellen und öffentlichen Drogenkonsum an. Sie stellten die Identität des Mannes fest und stellten, neben dem Joint, weitere von ihm mitgeführte Betäubungsmittel sicher. Den Spaziergänger erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Beim Spaziergang Joint geraucht

Kategorie

Polizeibericht