Butterflymesser mitgeführt

Nachricht

Butterflymesser mitgeführt

Montag, 07.10.2019

Pflegekräfte informierten am späten Montagvormittag die Polizei über eine verbotene Waffe. Ein 37-jähriger Patient führte im Zuge seiner Einweisung in das Asklepios-Fachklinikum ein sog. Butterflymesser mit sich. Derartige Messer stellen einen extrem gefährlichen Gegenstand dar, welcher erhebliche Verletzungen verursachen kann und daher in Deutschland verboten ist. Vor Ort gerufene Polizeibeamte stellten das Messer sicher. Den Besitzer erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Butterflymesser mitgeführt

Kategorie

Polizeibericht