Ruhestörung beseitigt, dabei Betäubungsmittel aufgefunden

Nachricht

Ruhestörung beseitigt, dabei Betäubungsmittel aufgefunden

Samstag, 14. September 2019

Polizeibeamte der Inspektion Brandenburg wurden am Samstagabend in ein Mehrfamilienhaus nach Hohenstücken gerufen. Dort beschwerten sich zuvor mehrere Anwohner über ruhestörenden Lärm. Weil der 47-jährige Bewohner jedoch auch auf mehrmaliges Klopfen und Klingeln öffnete, wurde die Wohnung durch einen Schlüsseldienst geöffnet. Der Bewohner war nicht zugegen. Die Beamten stellten daraufhin die Lärmquelle ab und stellten die Ruhe wieder her. Dabei entdeckten dann aber offen auf dem Wohnzimmertisch liegende Mengen eines weißen Pulvers sowie Cannabis. Beides in geringen Mengen. Sie stellten alles sicher, verschlossen die Wohnung und fertigten eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Ruhestörung beseitigt, dabei Betäubungsmittel aufgefunden

Kategorie

Polizeibericht