35- Jähriger landet im Gewahrsam

Nachricht

35- Jähriger landet im Gewahrsam

Sonntag, 15.09.2019

Nachdem ein 35- Jähriger erst gewaltsam einen Sensor einer Toranlage am Mühlendamm beschädigt hatte und anschließend auch noch Reifen in die Niederhavel warf und damit das Gewässer verunreinigte, wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam der Inspektion Brandenburg verbracht. Weil die Person auf die Beamten desorientiert und verwirrt wirkte, wurde dieser einem Arzt vorgestellt. Dieser bestätigt eine Gewahrsamstauglichkeit, so dass der junge Mann bis zum späten Abend in einer Zelle verweilen musste. Die Wasserschutzpolizei nahm die Strafanzeigen auf.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

35- Jähriger landet im Gewahrsam

Kategorie

Polizeibericht