Es ist ein Kraut gewachsen – Nutzung natürlicher Ressourcen durch die Jahrtausende

Nachricht

Es ist ein Kraut gewachsen – Nutzung
natürlicher Ressourcen durch die
Jahrtausende

Ob Bodenschätze, Baumaterial, Heil- oder Nahrungsmittel – der Mensch
braucht die Natur und ihre Ressourcen zum Überleben.
So verwundert es nicht, dass sich für alle Epochen nachweisen lässt, dass
unsere Vorfahren weitreichende Kenntnisse über ihre Umwelt besaßen und
diese zu nutzen wussten.
Im Rahmen dieser Führung am So, 28. Juli 2019, 15.00 Uhr werden wir an ausgewählten Beispielen zeigen,
welche natürlichen Rohstoffe im Leben unserer Vorfahren eine wichtige Rolle
spielten.
Woraus stellte man in der Vorgeschichte beispielsweise Klebstoff her und
welche Pflanzen und Hölzer waren aus dem Leben der Menschen nicht
wegzudenken?
Diesen und anderen spannenden Fragen gehen wir in dieser Sonderführung
nach.

Eintritt 5 € | erm. 3,50 €
Keine Führungsgebühr

Veranstaltungsort:
Archäologisches Landesmuseum Brandenburg
Neustädtische Heidestraße 28
14776 Brandenburg an der Havel

Kommentare

Es ist ein Kraut gewachsen – Nutzung natürlicher Ressourcen durch die Jahrtausende

Kategorie

Veranstaltungen