Unfall im Kreuzungsbereich Wilhelmsdorfer Kreuzung

Nachricht

Unfall im Kreuzungsbereich Wilhelmsdorfer Kreuzung

Dienstag, 14. Mai 2019

Wegen eines Vorfahrtsfehlers kam es am Dienstagvormittag im Kreuzungsbereich der Wilhelmsdorfer Kreuzung zu einem schweren Verkehrsunfall. Offenbar missachtete der 21-jähjrige Fahrer eines Volvo Lkw, beim Linksabbiegen die Rotlichtphase der Ampel in der Wilhelmsdorfer Straße und fuhr noch in den Kreuzungsbereich ein, obwohl die querenden Fahrtrichtungen bereits mit grüner Ampelschaltung freigegeben waren. Dabei kollidierte der Lkw mit einem in Richtung Bahnhof fahrenden Hyundai. Durch den Zusammenstoß wurde der 34 Jahre alte Hyundai-fahrer leicht verletzt. Er musste später mit Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Dessen Fahrzeug wurde durch den Aufprall so stark beschädigt, dass dieser den gesamten Kreuzungsbereich blockierte und die Fahrbahn in Richtung Wilhelmsdorfer Straße gesperrt werden mussten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 27.000 Euro. Während der Unfallaufnahme beschädigte ein weiterer Verkehrsteilnehmer eine Absperrpilone (Lübecker Hütchen). Es wurde ein weiterer Verkehrsunfall aufgenommen.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Unfall im Kreuzungsbereich Wilhelmsdorfer Kreuzung

Kategorie

Polizeibericht