Verdacht des Raubes

Nachricht

Verdacht des Raubes

Freitag, 08. Februar 2019

Zeugen meldeten der Polizei in der Nacht zum Freitag eine Schlägerei unter mehreren Jugendlichen an der Brandenburger Jahrtausendbrücke. Als die Beamten dort eintrafen konnten sie ermitteln, dass der 18-jährige Geschädigte nach einem Schlag durch Unbekannte wohl bewusstlos geworden ist. Als er anschließend wieder zu Bewusstsein gekommen war, fehlten ihm sein Handy, seine Brille und der Personalausweis. Wie es zuvor zu der Auseinandersetzung gekommen war, konnte der Geschädigte nicht mehr sagen. Mehrere Zeuge bestätigten die Auseinandersetzung. Der Geschädigte erlitt durch den Schlag einen Cut unterm Auge sowie eine blutige Nase, lehnte jedoch die medizinische Behandlung vor Ort ab. Die Kriminalpolizei geht nun den Hinweisen der Zeugen nach und ermittelt wegen eines Raubdeliktes.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: Archiv

Kommentare

Verdacht des Raubes

Kategorie

Polizeibericht