Spielbericht VC Blau Weiß Brandenburg (06.01.2019)

Nachricht

Spielbericht VC Blau Weiß Brandenburg (06.01.2019)

Einen besseren Volleyballstart hätte es für den VC Blau Weiß Brandenburg im neuen Kalenderjahr nicht geben können.

Senioren III – Ü47 (Endrunde Landesmeisterschaft) in Friedersdorf

Dank der Ü47 – Männer wusste der VCB direkt beim Comeback auf die Bühne des Seniorenspielbetriebs von Beginn an zu überraschen und übertraf dabei nicht nur die Erwartungen der Spieler deutlich. Zum Auftakt gab es ein ungefährdetes 2:0 gegen die Sportfreunde aus Brandenburg (25:11; 25:9), wobei das faire und harmonische Treiben auf dem Platz den finalen Spielstand eindeutig in den Schatten zu stellen wusste. So richtig zum Augen reiben war dann anschließend der überraschende Erfolg gegen den eigentlichen Favoriten vom SV Rehbrücke, welcher nach zähem Ringen im Tiebreak bezwungen werden konnte (25:18; 20:25; 15:6). Bereits hier war die Berechtigung zur Teilnahme an der Nordostdeutschen Meisterschaft so gut wie gesichert. Im abschließenden Spiel des Tages gegen Gastgeber SV Prieros Dahme ließ es sich die Mannschaft um die beiden Vorstandsmitglieder Martin Braunschweig und Michael Rossek nicht nehmen, das bereits Erreichte mit dem Gewinn der Landesmeisterschaft zu krönen (25:17; 25:19).

Es spielten: Martin Braunschweig – Andreas Herenz - Sven Plewka – Michael Rossek – Thomas Seide - Mathias Sommer – Carsten Tessmer

Text: Matthias Grawe

Bilder: Verein

Kommentare

Spielbericht VC Blau Weiß Brandenburg (06.01.2019)

Kategorie

Sport