Kupferrohre von Baustelle entwendet

Nachricht

Kupferrohre von Baustelle in Nord entwendet

Tatzeit bis Dienstag 04. Dezember 2018

Der Mitarbeiter der geschädigten Firma meldete sich am Dienstagnachmittag bei der Polizei Brandenburg und teilte mit, dass unbekannte Täter durch Aufhebeln mehrerer Kellerfenster, gewaltsam in vier Aufgänge eines in Sanierung befindlichen, unbewohnten Mehrfamilienwohnblocks eingebrochen sind. In den jeweiligen Kellerbereichen demontierten sie sämtliche Kupferrohre verschiedener Stärken. Weiterhin wurde im Erdgeschoss eine bereits vormontierte Gastherme fachmännisch demontiert und entwendet. Die Tatzeit konnte wegen der Arbeiten der verschiedenen Gewerke nicht genau bestimmt werden. Der Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt. Kriminaltechniker haben umfangreich nach Spuren gesucht und gesichert. Die Ermittlungen zu einem Einbruchsdiebstahl dauern an.

Bildbeispiel: Archiv

Kommentare

Kupferrohre von Baustelle entwendet

Kategorie

Polizeibericht