Mehrere Wohnungseinbrüche am Dienstag gemeldet

Nachricht

Mehrere Wohnungseinbrüche am Dienstag gemeldet

03.12.2018 – 04.12.2018

Ein Nachbar meldete der Polizei am Dienstagvormittag, dass im Laufe des Vortages unbekannte Täter, durch Aufhebeln eines Küchenfensters gewaltsam in das Einfamilienhaus seiner derzeit verreisten Nachbarn eingebrochen seien. Im Inneren, des im Stadtteil Neuendorf befindlichen Hauses, durchsuchten die Täter sämtliche Schränke und Schubladen nach wertintensiven Gegenständen. Bislang ist noch unklar was genau entwendet wurde. Dies muss durch die Eigentümer nach ihrer Rückkehr aufgearbeitet werden.

In der Quenzsiedlung drangen im Verlauf des Dienstags ebenfalls noch unbekannte Täter, durch Aufhebeln der Eingangstür, gewaltsam in eine Doppelhaushälfte ein. Auch hier durchsuchten sie im Inneren Schränke und Schubladen des Hauses nach wertintensiven Gegenständen. Wie so oft wurden sie im Schlafzimmer fündig. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie mehrere hundert Euro Bargeld sowie unechten Goldschmuck.

Auch im Ortsteil Gollwitz hebelten unbekannte Täter, die rückseitig gelegene Terrassentür eines Einfamilienhaus gewaltsam auf und gelangten so ins Hausinnere. Dort durchsuchten die Täter alle Räume und öffneten sämtliche Schränke und Schubladen auf der Suche nach wertintensiven Gegenständen. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie schließlich eine Herrenuhr und Münzgeld, so dass der Schaden auf 500 Euro beziffert wurde.

In allen Fällen hat die Kriminalpolizei Spuren gesichert und im Umfeld zu den Einbruchsdiebstählen ermittelt. Die Anzeigen werden nun in der Polizeiinspektion Brandenburg bearbeitet.

Bildbeispiel: blick.de

Kommentare

Mehrere Wohnungseinbrüche am Dienstag gemeldet

Kategorie

Polizeibericht