Personenschaden durch Auffahrunfall

Nachricht

Personenschaden durch Auffahrunfall

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Durch einen Auffahrunfall wurde am Donnerstagmittag eine 45-jährige VW Fahrerin leicht verletzt. Diese befand sich am Kreuzungsbereich der Wilhelmsdorfer / Ecke Otto-Sido-Straße, als ein weiterer VW von hinten auffuhr. Dessen Fahrerin (66) bemerkte offenbar zu spät, dass die 45-Jährige ihre Geschwindigkeit verkehrsbedingt vermindern musste und prallte ihr ins Heck. Der Sachschaden wurde auf über 2.000 Euro geschätzt. Der VW der 45-Jährigen Frau war anschließend so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Es kam nur kurzzeitig zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Kreuzungsbereich.

Beispielfoto: prspics / Piqza.de

Kommentare

Personenschaden durch Auffahrunfall

Kategorie

Polizeibericht