Testspielsieg des BSC Süd 05 in Lichtenberg

Nachricht

Testspielsieg des BSC Süd 05 in Lichtenberg

Am Mittwochabend gewann der BSC Süd 05 sein Testspiel beim momentanen Spitzenreiter
der Berlin-Liga, Sparta Lichtenberg, jederzeit verdient mit 3:0 (1:0). Trainer Sven Körner
stand, bis auf Luca Köhn, der gesamte Kader zur Verfügung und gab mehreren Testspielern
die Möglichkeit sich zu präsentieren. Die erste Hälfte verlief weitestgehend ausgeglichen,
und die Berliner in deren Reihen mit Joshua Lang, Gojko Karupovic und Daniel Hänsch gleich
mehrere ehemalige Brandenburger stehen, spielten erstaunlich gut mit und zwangen mit ihrer
schnellen passgewandten Spielweise die Nullfünfer zu höchster Aufmerksamkeit. Aber die
Mannschaft von Trainer Sven Körner hielt dagegen und nachdem der beste Brandenburger an
diesem Abend, Alpha Njie, kurz vor der Pause nur noch durch Foul gebremst werden konnte,
verwandelte Ümran Zambak den fälligen Strafstoß in der 43.Minute sicher zur 1:0 Pausenführung.
Trainer Körner wechselte zur zweiten Hälfte gleich mehrmals aus, was dem Brandenburger Spiel jedoch
nicht schadete. Auch wenn es in der ersten halben Stunde nicht allzuviel
Strafraumszenen gab, sahen die Zuschauer eine ansprechende Partie. Letztendlich entschied
die Cleverness bei der Chancenverwertung das Spiel. In der 79.Minute nutzte Max Grundmann
eine maßgeschneiderte Eingabe von Jose Ike Kakungu mit seinem Volleyschuss zum 2:0 und
Kakungu selbst erzielte mit seinem Treffer, nach guter Vorarbeit von Alpha Njie, in der 88.
Minute den 3:0 Endstand.
Am Sonnabend spielen die Brandenburger beim Regionalligisten Germania Halberstadt.

Quelle: Dieter Seewald

Kommentare

Testspielsieg des BSC Süd 05 in Lichtenberg

Kategorie

Sport