Ingenieure bewegen Querschnittsgelähmte - Robotik in der Gangrehabilitation

Nachricht

Ingenieure bewegen Menschen
Gangrehabilitation mit modernster Technik für Menschen mit Querschnittslähmung - Technikdialog des VDI Berlin-Brandenburg

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Berlin-Brandenburg realisiert alljährlich einen „Technikdialog“ zu Entwicklungen in der Medizintechnik. Die Veranstaltung am 22.11.2021 stand unter dem Thema „Robotik für die Gangrehabilitation Ingenieure bewegen Menschen“.
Zur Präsentation und Diskussion aktueller Aspekte dieses Themas waren über 50 Interessierte aus Wissenschaft und Technik in den Historischen Hörsaal des Kaiserin-Friedrich-Hauses am Robert-Koch-Platz in Berlin-Mitte gekommen. Vorgestellt wurden Exoskelette, äußerlich am menschlichen Körper zu tragende mechanische Strukturen (Roboteranzüge), die die Bewegungen der Extremitäten unterstützen.
Informative Keynotes gaben Prof. Dr.-Ing. Marc Kraft, der als Leiter des Fachgebiets Medizintechnik an der TU Berlin und Vorsitzender des VDI-Fachbeirats Medizintechnik die Entwicklungen aus technischer Sicht darstellte, und Dr. med. Stefan Hobrecker, Leitender Arzt der Sektion Rückenmarkverletzungen am Klinikum Duisburg, der Einblicke in die Rehabilitation mit Exoskeletten an seinem Klinikum gab. Beeindruckend waren die Vorführungen der praktischen Funktionen solcher Hilfsmittel durch zwei Betroffene. Mit Hilfe des Exoskeletts konnten sie sich erheben, stehen und gehen. Sie schilderten in der anschließenden Podiumsdiskussion, in welchem Maße diese Geräte ihre Teilhabe am Leben verbessern und verschiedene medizinische Komplikationen wie Blasenleiden, Osteoporose, Kreislaufprobleme mildern, die häufig rollstuhlbedingt sind. Diese Effekte bestätigte Dr. Hobrecker aus der klinischen Praxis. Diskutiert wurde auch die Frage, welche Hürden zu überwinden sind, um das Zulassungsprozedere neuer Exoskelette zu durchlaufen und die notwendige Bewilligung durch die Krankenkassen zu erlangen.

Quelle: VDI Berlin-Brandenburg

Bilder: vdi-bb/m.diiehl

Kommentare

Ingenieure bewegen Querschnittsgelähmte - Robotik in der Gangrehabilitation

Kategorie

Aktuelles