Radfahrer in der Brielower Landstraße angefahren und schwer verletzt

Nachricht

Radfahrer in der Brielower Landstraße angefahren und schwer verletzt

Am Dienstagvormittag kam es im Kreisverkehr der Brielower Landstraße zu einem Verkehrsunfall. Die 48-jährige Fahrerin eines Ford hatte beim Einfahren in den Kreisverkehr die Vorfahrt eines Radfahrers (88) missachtet und war dadurch mit diesem kollidiert. Der Radfahrer verlor daraufhin die Kontrolle über das Fahrrad, kam zu Fall und wurde schwer verletzt. Rettungskräfte kümmerten sich kurz darauf um den verletzten Mann. Er wurde für weitere Behandlungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Rettungsarbeiten musste der Kreisverkehr für etwa eine Stunde voll gesperrt bleiben, was zu nicht unerheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte. Die Polizei hat den Verkehr für diese Zeit über die Prignitzstraße abgeleitet. Es wurde der Verkehrsunfall aufgenommen, Spuren gesichert und Ermittlungen zu Unfallursache eingeleitet. Der Sachschaden wurde vorläufig auf 1.000 Euro geschätzt.

Erst am Montagmorgen kam es an der gleichen Stelle zu einem ähnlichen Verkehrsunfall. Der Fahrer eines BMW (38) missachtete gegen 05:45 Uhr die Vorfahrt eines im Kreisverkehr fahrenden gleichaltrigen Radfahrers und kollidierte mit diesem. Dieser Zusammenstoß verlief in diesem Fall jedoch glimpflicher, als am Folgetag. Der Radfahrer erlitt leichten Schmerzen an der Hand und wurde von Rettungskräften behandelt. Auch der Sachschaden fiel mit etwa 20 Euro gering aus.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Radfahrer in der Brielower Landstraße angefahren und schwer verletzt

Kategorie

Polizeibericht