Unratbrand im Keller in der Reuscherstraße

Nachricht

Unratbrand im Keller in der Reuscherstraße

Im Keller eines unbewohnten Wohnblocks in der Brandenburger Reuscherstraße kam es am Montagnachmittag zu einem Brand. Als Einsatzkräfte von Polizei und der Feuerwehr am Ort eintrafen war zunächst keine Feuerentwicklung festzustellen. Kurze Zeit später wurde bemerkt, dass unbekannte Täter zuvor ein mit Platten abgesichertes Kellerfenster aufgebrochen und so ins das leere Gebäude gelangt sind. Nach ersten Erkenntnissen wurden dort Paletten und Unrat in Brand gesetzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten letzte Glutnester ab. Die Polizei sicherte Spuren und leitete Ermittlungen zu einer Brandstiftung ein. Der Sachschaden wurde vorerst auf 1.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

Kommentare

Unratbrand im Keller in der Reuscherstraße

Kategorie

Polizeibericht